Unser Konzept

„Die Welt der Zukunft

besteht aus den Erfahrungen

unserer Kinder.“

– Heinz Hess –

 

Ein  Waldkindergarten?

Der Besuch eines Waldkindergartens bietet Kindern in der heutigen Zeit sehr wertvoll gewordene Möglichkeiten.

Das Spektrum an Erfahrungen, die ein Kind an nur einem Vormittag im Wald machen kann, ist enorm vielfältig und mit Worten oft nicht hinreichend zu beschreiben. Der Wald fördert und unterstützt, motiviert und „nährt“ auf seine ganz eigene Art und Weise. Körper, Geist und Seele werden angeregt, erhalten Entwicklungs- und Lernimpulse. IMG_6584Kombiniert mit einem pädagogischen Konzept, das den Kindern Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst, ihren Mitmenschen und ihrer Umwelt in allen ihren Facetten nahe bringt, entsteht so ein idealer Lern-, Erfahrungs- und Entwicklungsraum.

 

So treffen etwa der natürliche Bewegungsdrang, die Forscher-, Sammel- und Abenteuerlust eines Kindes im Wald auf optimale Bedingungen.Ständig sind alle Sinne angesprochen, die Wahrnehmung wird geschult, Primärerfahrungen und ganzheitliches Lernen sind möglich.

 

Die Förderung der Motorik durch vielfältigste Bewegungsanlässe und –möglichkeiten ist im Wald ein leichtes. Die Kinder können sich nach ihrem jeweiligen Entwicklungsstand Anforderungen selbst schaffen. Durch derlei Selbstbestimmung kann ein Kind Selbstvertrauen, aber auch ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln.

IMG_6180

 

Stöcke, Steine, Blätter, Zapfen, Erde und vieles mehr laden zu kreativem und phantasievollem Spiel undIMG_6431 „Be-greifen“ ein. Der spielzeugfreie Ansatz fördert außerdem die Sprachkompetenz und beugt Konsumverhalten vor.

 

Das ganze Jahr über spielen die Kinder draußen, was sich nicht nur stärkend auf das Immunsystem auswirkt, sondern durch das Erleben des Werdens und Vergehens in Form der Jahreszeiten ein Bewusstsein dafür schafft, Teil eines größeren Ganzen zu sein.

 

Für Kinder wird die Natur durch all ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit ihr wichtig und bedeutungsvoll, also schützenswert. Da sich viele Situationen und Aufgaben im Wald gemeinsam besser bewältigen lassen, arbeiten sich die Kinder im täglichen Tun soziale Kompetenz, üben sich in Kompromissbereitschaft und Frustrationstoleranz. Nicht zuletzt sind die im Wald erlebbare Stille und die Rückzugsmöglichkeit bei Bedarf wertvolle Erfahrungen fürs Leben.

 

 

 Im Waldkindergarten Göppingen…

 

…erlebt ihr Kind jeden Tag ein Abenteuer! Es gibt neben Tagen mit altersspezifischen Angeboten (z.B. Vorschule), auch Tage mit Schwerpunkten, welche die Interessen und Fähigkeiten der Kinder individuell fördern. Diese Tage finden flexibel statt, damit Wetterverhätnissen, Wünsche und die Bedürfnisse der Gruppe berücksichtigt werden können.

 

IMG_2677Ein Kindergartenjahr wird von einem Thema (z. B. die Elemente) begleitet, das sich wie ein roter Faden durch das Jahr zieht. Immer wieder finden Projekte statt, bei denen Themen ganzheitlich und vielfältig behandelt werden.

 

 

Abschließend zu sagen ist aber, dass den Kindern im Wald vor allem viel Zeit für das wertvolle, Kreativität stiftende und Kraft spendende Freispiel gegeben wird.